Alle | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | V | W | Y | Z


B
Seiten:    1 2 3 4 »

Begriff Lexikon
BakelitBakelit ist der erste vollständig synthetisch hergestellte Kunststoff. Er wurde vom Chemiker Leo Hendrik Baekeland entwickelt und nach ihm benannt. Erstmals beschrieben wurde der Stoff in der Patentanmeldung, die Baekeland 1907 vorlegte. Bakelit konnte preiswert hergestellt werden und gelangte daher in die Massenproduktion: Isolatoren, Radio- und Telefonapparate, Haushaltsgegenstände u.v.m. wurden aus diesem Kunststoff gefertigt.
 
Bali-SilberBali-Silber bezeichnet Perlen und Schmuckteile – wie Verschlüsse, Zwischenteile, etc. – aus Sterlingsilber (925er Silber), die mit aufwendig gearbeiteten, filigranen Dekorationen versehen sind. Die so veredelten Schmuckteile werden geputzt und poliert. Die dunkle Patina in den Vertiefungen hebt die aufwendigen Dekore hervor und verleiht den Schmuckteilen eine antike Anmutung. Traditionell werden diese Stücke in Handarbeit auf der indonesischen Insel Bali gefertigt.
 
BambuskoralleBambuskoralle verdankt ihre Bezeichnung ihrem Aussehen: ungefärbt ähnelt sie einem Bambus-Ast. Die Koralle kommt aus Asien und ist in ihrer Naturform stets hell-beige. Sie wird jedoch meist gefärbt angeboten und – rot gefärbt – als Ersatz für die Edelkoralle in der Schmuckherstellung verwendet.